A B C D E F H L M N P R S T U V W

Abriebgruppe

Abrieb ist der Oberflächenverschleiß bei Fliesen. Glasierte Fliesen werden in Abriebgruppen eingeteilt. Die Beanspruchungsgruppen bezeichnen den empfohlenen Anwendungsbereich der Fliesen für den Fußboden. Die Klassifizierung bedeutet nicht, dass nach einigen Jahren Benutzung kein Verschleiß auftritt, sondern lediglich, dass die Fliesen sich entsprechend der Klassifizierung für die Anwendung in bestimmten Bereichen eignen. Je höher die Abriebgruppe, desto widerstandsfähiger ist die Oberfläche.

Gruppe 1:
Für Räume mit leichter Beanspruchung, die ohne besonders kratzende Verschmutzung mit weichbesohltem Schuhwerk begangen werden. 

Gruppe 2:
Für Räume mit mittlerer Beanspruchung, die überwiegend mit normalem Schuhwerk mit geringer kratzender Verschmutzung belastet werden. Haupteinsatzbereiche sind Wände oder Fliesenspiegel in Küchen.

Gruppe 3:
Für Räume mit mittelstarker Beanspruchung in Bereichen, die häufig mit geringer kratzender Verschmutzung nach Abstreifen der Sohlen belastet werden. Haupteinsatzbereiche sind Bodenbeläge in Wohnräumen, Schlafzimmern, Badezimmern, Hobbyräumen etc. mit mittelstarker Beanspruchung.

Gruppe 4:
Für stärkere Beanspruchung in Bereichen größerer Belastungen. Im Wohnbereich uneingeschränkt verwendbar (auch Terrassen und Balkone).

Gruppe 5:
Für sehr starke Beanspruchung in Bereichen großer Belastungen. Für Bodenbeläge z.B. in Gaststätten, Büros, Hotels, Hauseingängen, Schulen, Geschäften, Verkaufsräumen etc. mit sehr starker Beanspruchung.